Reverse Chain

Was verstehen wir unter Reverse Chain Management?

Was wir unter Reverse Chain Management verstehen: Reverse Chain Management ist die Optimierung Ihrer Wertschöpfungskette, bezogen auf Sekundärrohstoffe. Das schließt vor allem die Rohstoffkreisläufe von Produktions- und Handelsunternehmen ein. Als Spiegel des Supply Chain Managements ist dieser Ansatz in vielen Unternehmen ein wichtiger Hebel zur Prozessoptimierung. Dabei zu helfen, ist unsere Aufgabe.

Das Ziel aller Maßnahmen des Reverse Chain Management ist es, Ihre Wertschöpfungskette noch profitabler zu gestalten und Ihnen so einen wertvollen Wettbewerbsvorteil zu sichern – ein Vorsprung, den Sie durch die effiziente Nutzung der eingesetzten Ressourcen nachhaltig und kostenbewusst nutzen können, um ihre Marktposition entscheidend zu verbessern.